Allgemeines zum psychotherapeutischen Propädeutikum

Das Propädeutikum ist der erste Abschnitt der zweiteiligen gesetzlich geregelten Psychotherapie-Ausbildung. Es besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil und dient vor allem der Vermittlung von Wissen und praktischer Erfahrung, die grundlegend für alle psychotherapeutischen Schulen sind.

Das psychotherapeutische Propädeutikum ist keine Berufsausbildung
und berechtigt nicht zum Arbeiten als Psychotherapeut/Psychotherapeutin.

Propädeutikums-Ausbildungseinrichtungen suchen

Stichwort:

Gruppe

26.02.2021 Freie Plätze
Körper-Resonanz-Ausdruck
Körperorientierte Selbsterfahrungsgruppe

Seminar

02.07.2021 Freie Plätze
Gruppendynamisches Seminar
Sensitivity ist die Fähigkeit, Kommunikationssignale entsprechend wahrzunehmen und eigene und fremde Verhaltensweisen subtil aufeinander abzustimmen

Lehrgang

auf Anfrage Freie Plätze
Fachspezifikum Psychodrama in Wien/Salzburg
Die Psychodrama-Ausbildung befähigt gleichzeitig zur Ausübung von Einzel- sowie Gruppentherapie. Universitärer Abschluss mit dem Master of Science (MSc) in Kooperation mit der Paris-Lodron-Universität Salzburg.

Propädeutikums-Praktikumsstellen suchen

Bundesland:
PLZ / Ort:
Stichwort:


Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung